Ausbildung

Für das kommende Wintersemester (ab Oktober 2018) ist der nächste Amateurfunklehrgang an der Hochschule-Kaiserslautern geplant. Umfang und Rahmen des Lehrgangs werden zum Beginn des Wintersemester hier veröffentlicht.

Chronik der vorangegangenen Lehrgänge…


21.03.2018 – der zweite Schwung ist durch

am heutigen Mittwoch bestand der „zweite Schwung“ in der Außenstelle Eschborn in Frankfurt die Amateurfunkprüfung. DL0HSK gratuliert den Absolventen herzlich zum Erwerb der Amateurfunklizenz. In Summe gingen über sieben Funkamateurer der Klassen E und A aus dem aktuellen Amateurfunklehrgang (Okt. 2017 bis heute) an der Hochschule Kaiserslautern hervor. Das Team um DL0HSK freut sich über die Neuzulassung und den Anstieg lizensierter Funkamateure in der Westpfalz. Zurzeit befinden sich noch weitere Aspiranten des Lehrgangs in der Warteschleife auf freie Termine für Prüfungstermine in Eschborn.

17.03.2018 – Erste Prüfungserfolge zu verzeichnen

Am heutige Samstag bestanden drei Kursteilnehmer, in der Außenstelle Leipzig der Bundesnetzagentur am Standort Erfurt, erfolgreich die Amateurfunkprüfung. Das Team um DL0HSK freut sich mit den Absolventen über die bestandene Lizenzprüfung und gratuliert diesen herzlich zum Erwerb der Amateurfunklizenz.

10.03.2018 – Amateurfunklehrgang neigt sich dem Ende zu

Der Amateurfunklehrgang an der Hochschule Kaiserslautern neigt sich mittlerweile dem Ende zu.
Teilnehmer des Kurses nehmen am 17. und 21.03.2018 an Prüfungen der Bundesnetzagnetur zum Erwerb der Amateurfunklizenz teil. DL0HSK wünscht allein Kurstteilnehmern viel Erfolg für die bevorstehende Prüfung.

gestriges:

Ab dem 26.10.17 findet der Amateurfunklehrgang immer Donnerstags um 18 Uhr in Gebäude B – Raum 502 am Campus der Morlautererstraße statt.

 

Anfahrt:
Hochschule Kaiserslautern

Campus Morlautererstraße
Gebäude B – Raum B502
Morlautererstraße 31
Kaiserslautern 67657

Koordinaten:
N 49.4506 , E 7.7628

Link:
Google-Maps-Link

Karte:

Campusplan:

Gebäude B – Raum B502

DL0HSK freut sich auf Euer kommen.


Für alle, die am Erwerb eines Amateurfunkzeugnisses interessiert sind,
bietet sich im Zeitraum des Wintersemesters 2017 / 2018 die Möglichkeit eines Funklehrgangs, ausgerichtet auf den Erwerb einer Lizenz der Klasse E. Wie auch bereits im letzten Wintersemester wird dieser kostenlos durch die Hochschulgruppe angeboten und richtet sich an Studierende, Schüler, Angestellte der Hochschule und Interessenten jeglicher Art. Ziel ist das Ablegen der Multiple-Choice-Prüfung bei der Bundesnetzagentur Anfang nächsten Jahres. Auch besteht ab Anfang nächsten Jahres die Möglichkeit zur Teilnahme an einem Fortgeschrittenenkurs zum Aufbereiten der Technikthemen, die für die Lizenz der Klasse A benötigt werden.

Bei Interesse wird um eine kurze Email an info(at)dl0hsk.de gebeten.
Die Einführungsveranstaltung findet am 19.10.2017 statt.


 

Im kommenden Oktober startet das Wintersemester WS17/18 an der Hochschule Kaiserslautern.
Aus diesem Anlass wird die Akademische Hochschulgruppe Amateurfunk am Tag der Erstsemesterbegrüßung (am 02.10.2017 ab 10 Uhr) einen eigenen Stand an der Infomeile betreuen. Ziel wird es sein Studierende des Erstsemesters und weitere Interessierte über das MINT-Hobby Amateurfunk zu informieren und zu begeistern. In den darauf folgenden Tagen wird der neue Amateurfunklehrgang/Lizenzkurs beginnen.


Die Hochschulgruppe um DL0HSK bietet im kommenden Wintersemester (ab Oktober 2017) einen neuen Lizenzkurs bzw. Lehrgang zum Erwerb der Amateurfunklizenz an. Ähnlich wie der vorhergangene Lizenzkurs (im Wintersemester 2016/17)  wird dieser wieder für Studierende, Schüler, Angestellte der Hochschule und Interessenten jeglicher Art kostenlos von der Hochschulgruppe angeboten. Der Kurs endet im Rahmen einer Multiple-Choice-Prüfung, welche von der Bundesnetzagentur abgenommen wird.  Im Gegensatz zum Vorjahr wird der Lehrgang zum Erwerb der Lizenzklasse E ausgelegt sein. Somit reduziert sich der Umfang und Lernaufwand im Bereich der technischen Prüfungskenntnise auf 1/5 gegenüber dem der Lizenzklasse A. Das ermöglicht auch fachfremden Teilnehmern die Chance unkompliziert und schnell einen Einstieg in den Amateurfunk zu erlangen.  Je nach allgemeinem Konsens ist eine Erweiterung des Kurses auf Klasse A Niveau nicht ausgeschlossen. Der Lehrgang wird in regelmäßigen Abständen wöchentlich stattfinden. Der genaue Turnus, sowie Wochentag und Uhrzeit, wird noch festgelegt und kann von den Teilnehmern mitbestimmt werden.

Weitere Informationen zu den Modalitäten und Anmeldung werden zeitnah an dieser Stelle kommuniziert.